SUISS-Poseidon

SUISS-Poseidon (SUISS = Swiss Underwater Information Supervision Software) erlaubt die systematische Kategorisierung und Verwaltung von Unterwasser-Positionsdaten, sowie deren Überführung in ein GIS.

 

Zweck der Entwicklung von SUISS Hydra war eine Modernisierung der Vermessungstechnik in der Unterwasserarchäologie.
Modernste Technologie und empfindlichste Sensoren erlauben sehr genaue Messungen in grossen Wassertiefen.
Dank integrierten Bauteilen bleibt das Eingabegerät kompakt und handlich.

Das System wurde entwickelt, um die folgenden Anwendungen abzudecken:
- Aufsetzen eines Vermessungsnetzes
- Aufzeichnung einzelner Funde
- Zuordnung der einzelnen Messungen
- Aufzeichnen von Linien
- Anfzeichnen von Flächen
- Erfassen digitaler Erhebungsmodelle
- Kartierung und Überwachung von Veränderungen
- Landgestütztes Vermessen möglich dank modularem Design
 
Sicher existieren zusätzliche Anwendungen für Ihr Geschäftsgebiet.
Nutzen Sie unsere Technologie zur Unterstützung Ihrer Aufgaben.

Den Flyer zur Hydra finden Sie hier

Suiss-underwater-Projektseite Link

Website der Stadt Zürich, Unterwasserarchäologie Link

Artikel SUISS Hydra: GPS-gestützte Vermessung in der Unterwasserarchäologie: Link

SUISS Hydra und SUISS Hermes in der Publikation "graben & auswerten" Link

SUISS Hydra und SUISS Hermes in der Publikation "forschen & schützen" Link